8. Spieltag Rückrunde 2016/17

Beide Mannschaften zum Saisonabschluss erfolgreich

SSV Ettlingen 3 – TuS 1                2 : 6

SSV Ettlingen 2 – TuS 1                4 : 4

SSV Ettlingen 4 – TuS 2               3 : 5

TV Neuenbürg 1 – TuS 2              2 : 6

Auch am letzten Spieltag zeigten unsere beiden Teams sehr ansprechende Leistungen und konnten damit eine sehr gute Saison abschließen.

SSV Ettlingen 3 – TuS 1                2 : 6

In der Landesliga Oberrhein zeigten unsere Spieler der 1. Mannschaft im ersten Spiel des Doppelspieltages gegen Absteiger SSV Ettlingen beim 6:2 eine starke Leistung. Lediglich das 2. Herrendoppel und das 1. Herreneinzel konnten die Gastgeber für sich entscheiden, die restlichen Spiele gingen mehr oder weniger deutlich an uns.

SSV Ettlingen 2 – TuS 1                4 : 4

Im Abendspiel hatte man es mit Titelaspirant SSV Ettlingen 2 zu tun. Mit einem Sieg hätten die Gastgeber den Aufstieg in die Verbandsliga realisieren können. Das 2. HD konnten Jörg Griese und Dominik Siegel für uns entscheiden. Obwohl die grandiose Siegesserie unseres Damendoppels (Romina Wiegand/ Claudia Schmidt) ausgerechnet im letzten Saisonspiel riss (19:21, 21:19, 15:21) waren wir noch auf Punktekurs. Nicht zuletzt wegen eines souveränen Einzelsieges von Romina Wiegand (21:15, 21:17), die damit auch die beste Saisonbilanz aller Bietigheimer Spieler (25:3 Siege) aufweisen kann. Philipp Siegel holte den 3. Punkt sicher im 3. HE (21:14, 21:19). Das abschließende Mixed war an Dramatik nicht zu überbieten, mehrfach vergaben beide Doppel im entscheidenden 3. Satz Matchbälle und die Ettlinger damit sogar Meisterschaftsbälle. Die Routiniers Jörg Griese und Claudia Schmidt konnten schließlich das verdiente Unentschieden in der Verlängerung sichern (21:17, 19:21, 29:27). Auch wenn wir an diesem Spieltag zweimal der Partycrasher waren (Abstieg und Nichtaufstieg) feierten die Ettlinger mit uns einen im wahrsten Sinne des Wortes feuchtfröhlichen Saisonabschluss.

Mit 18:10 Punkten schließen wir dank einer konstanten und homogenen Mannschaftsleistung die Landesligatabelle auf dem 4. Platz ab.

SSV Ettlingen 4 – TuS 2                3 : 5

Gegen den Tabellennachbarn SSV Ettlingen 4 gelang ein knapper 5:3-Erfolg. Die beiden Herrendoppel konnten wir knapp in 3 Sätzen für uns entscheiden (1. HD: Andy Wenzel/Julian Bell; 2. HD: Michael Nawrath/Hans-Jörg Pfettscher), was letztendlich der Schlüssel zum Auswärtserfolg war. Das Damendoppel ging zudem kampflos an uns. Julian Bell und Michael Nawrath holten sicher ihre Einzel, während Andy Wenzel knapp in 3 Sätzen unterlag. Ein herzlicher Dank geht an Gaby Bertsch, die kurzfristig eingesprungen war und im Einzel nichts an ihrer Klasse verloren hat.

TV Neuenbürg 1 – TuS 2              2 : 6

Im Abendspiel gegen den TV Neuenbürg 1 ging zwar das 2. HD (Hans-Jörg Pfettscher/Michael Nawrath) mit 18:21, 21:19 und 21:23 knapp an die Gastgeber. Doch das 1. HD mit Andreas Wenzel und Julian Bell sorgte mit einem ebenso knappen 20:22, 21:19 und 21:19 für den Ausgleich. In den Einzelspielen waren wir danach klar Chef im Ring und sorgten damit für einen souveränen 6:2-Auswärtssieg. Das Damendoppel ging kampflos an die Neuenbürger. Dennoch konnten wir ein klasse Doppel außer Konkurrenz aufbieten. Nachwuchstalent Sarah Kircher durfte an der Seite ihrer Mutter erste Erfahrungen bei den Erwachsenen sammeln. Mit 21:18 und 21:19 gewannen die beiden knapp, aber nicht unverdient. Noch ist Sarah mit ihren 13 Jahren nicht spielberechtigt, wir können uns aber schon jetzt auf ihre Unterstützung freuen.

Die 2. Mannschaft schließt mit 20:12 Punkten die Saison ab, am letzten Spieltag sind wir spielfrei, wir werden entweder auf dem 3. oder 4. Platz in der Abschlusstabelle landen.

Mit dem Saisonverlauf und den von den 19 eingesetzten Spielern gezeigten Leistungen sind wir sehr zufrieden. An alle Aktiven geht ein herzliches Dankeschön für ihr tolles Engagement in dieser Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.