5. Spieltag Rückrunde 2016/17

Gelungener Start in Rückrunde

TuS 1 überzeugt in Spöck, Zweite mit einen Punkt 

BC Spöck 1 – TuS 1                       1 : 7

TB Sinzheim – TuS 2                 4 : 4

BV Rastatt 3 – TuS 2                  6 : 2


TuS 1 auf 3. Platz

BC Spöck 1 – TuS 1                       1 : 7

Paren Pfettscher und Dominik Siegel spielten ein überzeugendes 1. HD (21-17, 21-13). Das 2. HD mit Philipp Siegel und Julian Bell unterlag denkbar mit 23-25, 21-19, 16-21. Verlässlich wie ein schweizer Uhrwerk waren unseren Damen im Doppel (22-20, 21-16). Das Dameneinzel ging kampflos an Romina. In den Herreneinzeln ließen Paren, Philipp und Julian den Landesligaaufsteigern keine Chance, die drei spielten ihre Gegner förmlich an die Wand. Im ungewohnten Mixed, Captain Jörg Griese war leider verletzt, holten Dominik und Claudia in einem sehr knappen Spiel den 7. Punkt (21-17, 21-18, 26-24).

Mit 11:5 Punkten liegen wir nun auf einem hervorragenden 3. Platz.

TuS 2 mit Auswärtspunkt

TB Sinzheim – TuS 2                 4 : 4

Hätten wir nicht Jungtalent Janika Grund dabei gehabt, wäre unser Durchschnittsalter nahe an der 50 gelegen. Aber das Alter ist nicht das Entscheidende im Badminton. Thomas Klemm und Michael Nawrath schlugen sich im 1. HD wacker. Auch Hans-Jörg Pfettscher und Guido Hartmann hatten beim 18-21, 18-18 im 2. HD ihre Chancen. Barbara Kircher und Janika hielten uns im Spiel (DD: 21-14, 21-16). Das 2. HE (Guido) und das 3. HE (Thomas) ging wiederum an die Gastgeber, dennoch war beim Spielstand von 1:4 noch etwas für uns drin. Hans-Jörg und Barbara sicherten das Mixed mit 21-10, 13-21, 21-9. Janika sorgte mit einem souveränen 21-14, 21-14 für das 3:4. Für das Unentschieden sorgte schließlich Spielführer Michael Nawrath mit einem 21-15, 22-20 im Spitzeinzel.

BV Rastatt 3 – TuS 2                  6 : 2

Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer konnten wir mit Dominik Siegel und Julian Bell zwei Spieler aus dem Mittagsspiel der Ersten einsetzen. Die Beiden zeigten auch im 1. HD ein Riesenspiel, leider hat es beim 14-21, 23-21 und 18-21 nicht ganz gereicht. Auch unser Damendoppel war gut unterwegs, leider konnten sie im 1. Satz ihre Satzbälle nicht nutzen (21-23, 14-21). Thomas und Hans-Jörg gaben im 2.HD ihr bestes, aber auch dieses Match ging an Rastatt. Ein weiteres Dreisatzspiel war das Dameneinzel. Janika verlor im 2. Satz leider etwas die Linie, zudem steigerte sich ihre Kontrahentin auch (21-18, 13-21, 13-21). Das 1. HE (Dominik) und das 3. HE (Michael) ging etwas zu deutlich an die starken Rastatter. Für die verdienten Ehrenpunkte sorgten Michael und Barbara im Mixed (21-19, 21-13) und ein toll spielender Julian Bell im 2. HE (21-13, 21-17).

Wir haben 10:10 Punkte auf dem Konto und liegen damit auf dem 5. Platz der Bezirksliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.