4a. Spieltag Hinrunde 2019/20

Zweite mit starker Leistung gegen Herbstmeister

Bezirksliga: 

TuS Bietigheim 2 – BSG Sinz./Bühl 1     4 : 4

TuS Bietigheim 2 – BSG Sinz./Bühl 2     5 : 3

TuS Bietigheim 3 – BSG Sinz./Bühl 2     1 : 7

TuS Bietigheim 3 – BSG Sinz./Bühl 1     0 : 8

2. Mannschaft:

TuS Bietigheim 2 – BSG Sinz./Bühl 1     4 : 4

Mit zwei Doppelsiegen konnten wir gegen den Tabellenführer starten (1. HD mit Dominik Siegel/Jörg Griese mit 21-11, 21-8; 2. HD mit Philipp Siegel/ Michael Nawrath mit 21-17, 21-18). Danach sah es zunächst nach 2 weiteren Siegen aus, das Damendoppel (Claudia Pfettscher/Elena Franzen) und Dominik konnten jeweils den 1. Satz gewinnen. Doch beide Partien kippten noch zu Gunsten der starken Gäste (DD: 21-14, 19-21, 8-21; 1. HE: 21-16, 5-21, 13-21). Philipp (2. HE) brachte uns mit 21-4 und 21-18 im 2. HE wieder mit 3:2 in Front. Postwendend kassierten wir aber im Dameneinzel (Elena) den Ausgleich. Das Mixed mit den Routiniers Jörg und Claudia sicherte mit 21-16 und 21-19 bereits das Unentschieden. In einem sehenswerten Match unterlag Michael knapp mit 18-21, 21-17 und 18-21, das sicherte den Sinzheimern letztlich die verdiente Herbstmeisterschaft.

TuS Bietigheim 2 – BSG Sinz./Bühl 2     5 : 3

Gegen den Tabellennachbarn taten wir uns in den Herrendoppeln etwas schwerer. Jörg und Dominik konnten das 1. HD noch gekonnt umbiegen (16-21, 21-18, 21-18). Lars Nawrath debütierte neben Philipp in der Zweiten, gegen unseren ehemaligen Spieler Michael Butterwegge konnten sie aber trotz einer guten Leistung nur den 2. Satz gewinnen (18-21, 21-19, 12-21). Das Damendoppel (Elena/Claudia) hatte leichtes Spiel (21-9, 21-5). Spielführer Michael musste im 3. HE nochmal alles geben, der Erfolg hing dabei am seiden Faden (17-21, 21-19, 22-20). Elena und Dominik mussten ihre Spiele jeweils mit 16-21 und 20-22 den Gästen überlassen. Philipp sicherte uns aber mit 21-7 und 21-18 das 2. HE. Für den 5. Punkt sorgte das Mixed mit Lisa Allgaier und Jörg (21-17, 16-21, 21-11). 

Dominik und Jörg mit 2 Doppelsiegen
Lars mit den Routiniers Julian und Philipp

Zum Abschluss der Hinrunde liegen wir auf einem ordentlichen 4. Platz, dabei haben wir lediglich nur 2 Punkte Rückstand (11:5 Punkte) auf den Herbstmeister.

3. Mannschaft:

TuS Bietigheim 3 – BSG Sinz./Bühl 2     1 : 7

Das Ergebnis sieht deutlicher aus, als es tatsächlich war. In den Herrendoppeln war gegen starke Gäste nicht viel zu holen. Daniel Schäfer und Martin Reiner hielten dabei aber ordentlich mit (14-21, 15-21). Thomas Klemm und Christian Litschauer unterlagen mit 12-21 und 13-21. Lisa Allgaier und Barbara Kircher konnten den Ehrenpunkt holen, beim 21-12, 11-21 und 21-19 bewiesen sie Nervenstärke. In den Einzeln waren wir eigentlich ganz gut unterwegs. Sarah Kircher unterlag knapp mit 21-19, 16-21 und 16-21. Auch Daniel Schäfer zeigte im 1. HE ein starkes Match (17-21, 21-18 und 13-21). Jan Nawrath gab das 2. HE mit 15-21 und 13-21 ab, sein Bruder Lars hätte mindestens einen Satzgewinn verdient gehabt (19-21, 18-21). Das Mixed mit Lisa und Thomas ging mit 11-21, 8-21 deutlich an die Gäste.

TuS Bietigheim 3 – BSG Sinz./Bühl 1     0 : 8

Gegen den Tabellenführer war nicht viel zu holen, speziell in den Einzeln spielten die Gäste ihre Stärken aus. Bemerkenswert war das tolle Match von Sarah und Barbara, gegen ein sehr starkes Gästedoppel standen sie kurz vor dem Sieg (16-21, 21-16, 17-21). Auch im Mixed zeigte die stark spielende Barbara an der Seite von Daniel ihre Qualitäten (26-28, 15-21).

Sarah und Barbara zeigten ein Klassedoppel

Die Zuschauer konnten spannende Spiele sehen
Leonie und Janika Grund

Die Dritte rangiert, wie erwartet, in der guten Bezirksliga auf den hinteren Rängen. Wir integrieren dabei unsere Jugendspieler und auch Neueinsteiger. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.