4. Spieltag Hinrunde 2017/18

Julian und Dominik konzentriert

Dreimal Punkte verschenkt, aber dann wichtiger Erfolg für TuS 1 

TuS 1 – TV Helmsheim 1              2 : 6

TuS 1 – BSC Waghäusel 1             5 : 3

TuS 2 – BV Rastatt 4                      3 : 5

TuS 2 – BV Rastatt 3                      3 : 5


Mittelfeld-Duell verloren, Abstand zu Abstiegsrängen vergrößert

TuS 1 – TV Helmsheim 1              2 : 6

Die Helmsheimer waren der erwartet schwere Gegner. Um mindestens einen Punkt ergattern zu können hätte mindestens ein Herrendoppel kommen müssen. Aber das 1. HD (P. Pfettscher/P. Siegel) kam nicht richtig ins Match (14-21, 17-21). Das 2. HD mit J. Bell und D. Siegel schien die Wende im Match geschafft zu haben, doch in der Endphase des Spiels fehlte die notwendige Ruhe (13-21, 21-10, 19-21). Romina Wiegand und Claudia Pfettscher hatten keine Mühe beim 21-4, 21-12. Romina sicherte sich gegen eine  keineswegs schwache Gegnerin das Einzel (21-11, 21-17). Die Herreneinzel waren wie erwartet schwierig, unsere Jungs konnten aber trotz guter Leitungen in den ersten Sätzen in den weiteren Verläufen der Matches nicht die notwendige Bestleistung bringen (1. HE: Paren 20-22, 16-21, 2. HE: Julian 16-21, 15-21, 3. HE: Philipp 21-15, 17-21, 15-21). Auch das Mixed schien das Match im Griff zu haben, aber das Pech blieb uns auch hier treu (19-21, 21-15, 20-22).

Durch die Niederlage mussten wir die Helmsheimer an uns vorbei ziehen lassen.

Philipp und Paren konzentriert
Philipp und Paren konzentriert

TuS 1 – BSC Waghäusel 1             5 : 3

Im Abendspiel waren wir gegen den Tabellenletzten gefordert. Paren und Dominik gaben das 1. HD mit 17-21, 16-21 ab. Das 2. HD mit Jlian und Philipp holte mit 21-9, 21-13 sicher den 1. Punkt. Claudia und Romina sorgten für die Führung mit 21-7, 21-16. Wenig gefordert war danach unser Punktelieferanten Romina bei ihrem vierten Tagessieg (21-4, 21-3). Abends lieferte auch Julian wie gewohnt ab, beim 21-8 und 21-16 war er der klar bessere Spieler. Paren hatte leider einen gebrauchten Tag erwischt (21-12, 12-21, 9-21), wir sind aber sicher dass unser Spitzenspieler in der Rückrunde uns wieder mit klasse Matches weiterhelfen wird. Dominik spielte abends motiviert das 3. HE, in einer sehr ansehnlichen Partie zeigte er hervorragende Ballwechsel. Leider vergab er aber im 3. Satz 2 Matchbälle und unterlag mit 21-18, 18-21 und 20-22. Das Mixed war aber eine sichere Sache für Jörg und Claudia, mit 21-14 und 21-17 holten sie den Siegpunkt.

Julian und Domink greifen an
Julian und Domink greifen an

Mit 6:8 Punkten liegen wir nach der Hinrunde auf dem 5. Platz und damit 3 Punkte vor den Abstiegsplätzen. Wir haben uns sicher in dieser Saison etwas höher eingeschätzt, die Landesliga ist aber auch in diesem Jahr sehr ausgeglichen. Wir sollten uns den 3. Platz als Saisonziel setzen, der Dritte hat nur 2 Punkte Vorsprung.

Zweite mit unglücklichen Niederlagen

TuS 2 – BV Rastatt 4                      3 : 5

Eine vermeidbare Niederlage, die Gäste profitierten auch von der Tatsache dass sie einen starken Spieler auf einer hohen Setzposition hatten welches die Kräfteverhältnisse zu unseren Ungunsten kippen ließ. Demzufolge war die Niederlage des 2. HD ( HJ. Pfettscher/T. Klemm) mit 8-21, 8- 21 recht deutlich. Vorentscheidend war aber sicher das 1. HD, Andy Wenzel und Michael Nawrath  gaben nach einer Führung den 1. Satz noch ab und danach das gesamte Spiel (20-22, 18-21). Unglücklich war der Auftritt unseres Damendoppels, Jenny Deck  konnte aufgrund von Rückenbeschwerden nicht mehr weiterspielen und somit ging das Match an die Gäste. Janika Grund zeigte ein super Einzel, sie drehte das gutklassige Match im 2. Satz und hatte danach die Partie im Griff (12-21, 22-20, 21-13). Andy und Michael zeigten sich im Einzel von ihrer besseren Seite. Andy holte mit 21-12, 21-12 sicher das 1. HE. Im 2. HE zeigte Michael seine Routine gegen einen starken Rastatter Nachwuchsspieler (21-19, 21-14) Pascal Schorpp musste gegen besagten starken Rastatter ran, im 3. HE zeigte Pascal ein richtig gutes Spiel und hatte sogar im 2. Satz Satzbälle (10-21, 21-23). Im Mixed standen Lisa Allgaier und Hans-Jörg leider auf verlorenem Posten und damit ging auch der 5. Punkt an die Gäste.

Thomas und Andy beim Vorspiel
Thomas und Andy beim Vorspiel

TuS 2 – BV Rastatt 3                      3 : 5

Das Abendspiel war fast eine Kopie der ersten Partie, denn der starke Rastatter auf der hohen Setzposition konnte auch im Abendspiel noch einmal eingesetzt werden. Die Rastatter überließen uns mehr oder weniger kampflos das 1. HD und die beiden vorderen Einzeln, Andy und Michael sorgten dabei in ungefährdeten Siegen für 3 Punkte. Das 2. HD mussten Thomas und Hans-Jörg gegenüber dem 1. HD stärkeren Doppel abgeben (9-21, 13- 21). Pascal musste im 3. HE nochmal gegen den selben Gegner antreten, auch hier zeigte er ein starkes Match. Dennoch ging der Punkt an die Gäste (19-21, 17-21). Ein Topspiel zeigten auch Janika und Comebackerin Barbara Kircher im Damendoppel, leider ging das wichtige Match hauchdünn an die starken Gästedamen (17-21, 21- 13, 19-21). Auch das Einzel verlief danach unglücklich für uns. Janika hatte es mit einer starken Kontrahentin zu tun, zeigte selbst ein sehr gutes Spiel und verlor dann doch mit 15-21, 20-22. Im abschließenden Mixed mussten sich  Barbara und der etwas angeschlagene Hans-Jörg geschlagen geben.

Mit den unglücklichen Niederlagen konnten die Rastatter Dritte an uns vorbei ziehen und die Vierte nahe an uns heranrücken. Wir weisen nun 7:7 Punkte auf uns liegen nur noch auf dem 6. Platz. Die Hinrunde ist für die Zweite erst in drei Wochen zu Ende, wir haben noch zwei schwierige Auswärtsspiele auf dem Spielplan.

Zum Einsatz kamen am Samstag unsere neuen Zähltafeln, dafür geht ein herzlicher Dank an Hans-Jörg und Thomas die das Konzept gestaltet und das ganze hervorragend umgesetzt haben.

Neue Ergebnistafel 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.