4. Spieltag Hinrunde 2015/16


Erste und Zweite jeweils auf dem 3. Platz nach der Hinrunde – Klasse Leistung !

TuS 1 – SSV Ettlingen 2                             6 : 2

TuS 1 – BV Rastatt 3                                  4 : 4

TuS 2 knöpft Tabellenführer die ersten Punkte ab

TuS 2 – SSV Ettlingen 3                             4 : 4

TuS 2 – SSV Ettlingen 4                             6 : 2

Nachholspiel
TuS 2 – TV Neuenbürg 1                             6 : 2


TuS 1 – SSV Ettlingen 2                             6 : 2

Der Tabellenführer aus Ettlingen war ein wenig ersatzgeschwächt, aber das soll die tolle Leistungen keinesfalls schmälern. Das 2.HD mit Julien Nausner/Paren Pfettscher hatte leichtes Spiel beim 21-8, 21-12. Unser Damendoppel mit Claudia Schmidt/Romina Wiegand holte souverän den 2.Punkt. Im Einzel zeigte Romina neben ihrer technischen Klasse auch ihr kämpferische Seite (21-17,18-21,21-18). Philipp Siegel zeigte im Spitzeneinzel ein sehenswertes Spiel, welches aber leider an die Gäste ging (20-22,21-16,11-21). Wegbereiter für den Überraschungssieg waren Paren Pfettscher (3.HE: 21-12,21-12) und ein überragender Julien Nausner im 2.HE, der einen ehemaligen Badenligaspieler mit 11-21,21-17,21-17 niederringen konnte. Unser Mixed mit Claudia und Jörg Griese legten dann noch einen drauf (21-17,17-21,21-17).

TuS 1 – BV Rastatt 3                                  4 : 4

Für das Abendspiel haben wir wohl im Mittagsmatch zu viele Körner liegen gelassen. Die Rastatter haben sich den Punkt aber auch redlich verdient. Das 1. HD (J.Nausner/P.Pfettscher) siegte sicher mit 21-13,21-18, das 2. HD  mussten wir 20-22,15-21 abgeben. Auch im letzten Hinrundenspiel blieb unser Damendoppel siegreich, beim 21-8,21-13 spielten sie das keinesfalls schlechte Gästedoppel an die Wand. Die perfekte Hinrunde wurde Romina im letzten Spiel vermasselt, sie unterlag erstmals mit 21-19,13-21,12-21. Dieses Spiel gab den Rastattern sichtlich Auftrieb, auch der für die Rastatter spielende Bietigheimer Cedric Dauth zeigte nach seinem Doppelsieg auch im 3. HE gegen Dominik Siegel das er in der Landesliga mithalten kann. Er holte den 4. Punkt für die Gäste mit 21-15,21-15. Zuvor musste Philipp das 1. HE mit 18-21,14-21 abgeben.


TuS 2 knöpft Tabellenführer die ersten Punkte ab

TuS 2 – SSV Ettlingen 3                             4 : 4

Der Start des 1.HD war wenig verheißungsvoll, auch das Damendoppel mussten wir deutlich abgeben. Das 2.HD holte mit 21-12,26-24 den ersten wichtigen Punkt. Nach dem verloren 2.HE (J.Bell mit 19-21,10-21) konnte Andy sich im Spitzeneinzel mit 21-18,21-6 deutlich durchsetzen. Barbara Kircher kämpfte sich wieder hervorragend in ihr Einzel, nach dem 16-21,21-14 und 21-14 waren wir auf einmal voll im Spiel. Im Mixed gab es leider nichts zu holen, Altmeister Michael Nawrath spielte zwar weit entfernt von seiner Bestform, konnte aber das 3.HE mit 21-17 und 22-20 für sich entscheiden und somit das verdiente Unentschieden retten.

TuS 2 – SSV Ettlingen 4                             6 : 2

Gegen das Tabellenschlusslicht hatten wir relativ leichtes Spiel, das 1.HD mit Andy und Michael benötigte aber unnötigerweiße drei Sätze (17-21,21-15,21-14). Erfreulich war der erste Saisonsieg von Thomas Klemm, unser Neuzugang stellt eine Bereicherung auf und um den Court dar. Im 2.HD konnte er mit Julian Bell mit 21-18,21-16 punkten. Zu Siegen kamen auch Andy Wenzel (1.HE: 21-13,21-9), Julian Bell (2.HE: 21-10,21-7), Barbara Kircher (21-19,21-17). Das Mixed ging noch an die Gäste, im 3.HE war der immer besser werdende Philipp Maurer auf einem guten Weg sein Spiel zu gewinnen, er muss sich aber noch etwas gedulden. (15-21,19-21).

TuS 2 – TV Neuenbürg 1                             6 : 2

Im Nachholspiel wurden wir unserer Favoritenstellung gerecht. Andy Wenzel/Julian Bell holten das 1.HD sicher (21-11,21-10). Marcel Ostojic/Guido Hartmann taten sich da etwas schwerer (21-12,15-21,21-19). Elena Franzen und Barbara Kircher gewannen deutlich mit 21-14,21-7. Barbara gewann ihr Einzel sehr deutlich mit 21-9,21-9, auch Elena und Marcel waren im Mixed mit 21-9,21-19 siegreich. Das 2.HE mit Philipp Maurer und das 3.HE mit Pascal Schorpp konnten sich die Gäste sichern.

Auch die Zweite kann mit ihrer Hinrunde sehr zufrieden, mit 11:5 Punkten liegen wir momentan auf dem 2.Platz. Am letzten Spieltag sind wir spielfrei, wir werden wohl auf dem 3.Platz eine erfolgreiche Hinrunde beenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.