3. Reg-RLT Saison 2019/20

3. Regional-Rangliste in Spöck

4 mal auf dem Treppchen, Gerwin Litschauer Turniersieger bei den U15-Jungs

Bei den letzten beiden Turnier konnte Gerwin Litschauer bereits einen Zweiten und einen 3. Platz erreichen. Und auch diesmal spielte er sich, ohne Satzverlust, durch eine 5er-Gruppe bei den U15-Jungs. Im Finale hatte er lediglich im 1. Satz noch etwas Anlaufschwierigkeiten, danach konnte sein Gegner der druckvollen und intelligenten Spielweise nichts mehr entgegensetzen. Mit 19-21, 21-13 und 21-8 holte Gerwin seinen 1. Turniersieg seiner noch jungen Badmintonkarriere – herzlichen Glückwunsch.

Gerwin beim Aufschlag
Im Finale war der 3. Satz eindeutig
Zu Recht oben auf dem Treppchen

Bei den U17-Mädchen zeigte Sarah Kircher auch wieder eine starke Leistung. Locker spielte sie sich ins Halbfinale, dort musste sie allerdings eine Zweisatzniederlage einstecken. Ihre gute Form zeigte sie aber wieder im Spiel um Platz 3. Mit 21-13 und 22-20 konnte sie dieses Spiel gewinnen und holte sich damit den Platz auf dem Treppchen.

Sarah zeigt ich mal wieder von ihrer besten Seite
Bei den Genen 🙂

Bei den U17-Jungs mussten Nikita Gass und  Yannis Panna in der Qualifikation leider gegeneinander antreten. Nikita konnte sich knapp durchsetzen und beförderte Yannis in die Trostrunde. In dieser gewann Yannis die beiden knappen Spiele und belegte damit den 9. Platz. Nikita hatte es im Hauptturnier etwas schwerer, im letzten Spiel unterlag er knapp und wurde somit Achter. Lars Nawrath ging als Nr. 1 der Setzliste ins Turnier. Nach dem Auftaktsieg gegen den Mörscher Nepomuk Kunjas, Sohn unseres langsjährigen Vereinskammeraden Alex, stand er sicher im Halbfinale. Dort verlor er gegen den späteren Turniersieger nach einem knappen ersten Satz. Trotz dem Sieg im Spiel um Platz 3 war er letztlich mit seiner Platzierung aber nicht ganz zufrieden.

Lars und Nepomuk
Lars wurde Dritter

Nils Tritsch und Jan Nawrath traten bei den U19-Jungs an. Beide gewannen 1 Match in ihrer 3er-Gruppe und standen damit bereits im Halbfinale. Nils unterlag trotz guten Spiels in 2 Sätzen. Mit dem 4. Platz kann Nils aber sehr zufrieden sein. Jan musste gegen die Nr. 1 der Setzliste ran. Im umkämpften Match konnte er im 2. Satz einen Matchball abwehren und das Spiel noch drehen (19-21, 24-22, 21-12). Auch im Finale auf Augenhöhe zeigte er eine starke Leistung, der Titel ging aber den Spöcker Spieler (17-21, 21-19, 17-21).

Jan im U19-Finale
Jan auf dem Treppchen, Nils wurde guter Vierter

Ein Gedanke zu „3. Reg-RLT Saison 2019/20“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.