1. Spieltag Hinrunde 2017/18

2 Auswärtssiege zum Auftakt

BV Rastatt 2 – TuS 1                                    1 : 7

TV Neuenbürg 1 – TuS 2                             3 : 5


Auftaktsieg in der Landesliga

BV Rastatt 2 – TuS 1                                    1 : 7

Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten wir in Rastatt aufwarten. Die Doppel waren eine klare Sache für uns (1. HD: Julian Bell/ Jörg Griese 21-11, 21-17; 2. HD: Paren Pfettscher/ Dominik Siegel 21-15, 21-12; DD: Romina Wiegand/Claudia Pettscher 21-14, 21-18). Youngster Julian Bell  holte das 2. HE, im 3. Satz hatte er seinen Gegner endgültig im Griff (17-21, 21-17, 21-8). Jörg und Claudia setzten auch zum Auftakt saisonübergreifend ihre Erfolgsserie im Mixed fort (21-17, 21-18). Nach den ersten 5 Spielen war die Partie bereits entschieden. Paren konnte auch danach noch das Spitzeneinzel gegen den für Rastatt spielenden Bietigheimer Cedric Dauth deutlich für sich entscheiden (21-15, 21-16). Romina zeigte im Dameneinzel mit 21-15, 21-10 ihre Klasse, die Spiele gegen die selbe Gegnerin waren in der Vergangenheit oft enge Matches. Zum Ehrenpunkt kamen die Gastgeber im 3. HE, Dominik musste nach einer guten Partie mit 9-21, 21-18 und 13-21 die starke Leistung seines Kontrahenten anerkennen.

Die wenig aussagekräftige Tabelle zeigt ein schönes Bild, wir sind Tabellenführer nach dem 1. Spieltag.

Auch Auftaktsieg in der Bezirksliga

TV Neuenbürg 1 – TuS 2                             3 : 5

In den unbeliebten Halle in Neuenbürg waren sicher die Herrendoppel der Schlüssel zum Auswärtssieg. Philipp Siegel und Andy Wenzel holten das 1. HD mit 22-20 und 21-10, Pascal Schorpp und Michael Nawrath spielten in der entscheidenden Phase des 2. HD konsequent (21-12, 21-17). Zu ihrem ordentlichen Debüt kam Jennifer Deck, und das bereits schon nach einigen Monaten im Verein. Im 1. Satz hatte sie mit Janika Grund im Damendoppel Satzbälle, leider blieben diese ungenutzt und das Spiel ging dann mit 20-22 und 10-21 an die guten Gastgeberinnen. Andy (2. HE) und Janika machten jeweils kurzen Prozess und holten ihre Matches sicher. Den Siegpunkt sicherte Philipp Siegel in einem anspruchsvollen Spitzeneinzel. Nach verlorenen ersten Satz konnte er das Spiel noch dank seiner Dynamik drehen (13-21, 21-13, 21-18). Pascal startete gut in sein 3. HE, doch sein erfahrenen Gegner konnte sich merklich steigern (18-21, 16-21). Zum Abschluss konnten sich die netten Gastgeber auch noch das Mixed sichern (Jenny und Michael: 18-21, 16-21).

Mit dem Auftaktsieg können wir natürlich gut leben, wir freuen uns auf die nächsten Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.